Alpenschneehuhn

Wissenschaftlicher Name : Lagopus muta
Andere Namen: Български: Тундрова яребица , Brezhoneg: Brugyar-erc'hegi , Català: Perdiu blanca , Česky: bělokur horský , Dansk: Fjeldrype , English: Rock Ptarmigan , Esperanto: Monta lagopo , Español: Perdiz nival , Eesti: Lumepüü , Basque: Eper zuri , Suomi: Kiiruna (lintu) , Français: Lagopède alpin , Magyar: Alpesi hófajd , Italiano: Pernice bianca comune , 日本語: ライチョウ , Lietuviškai: Tundrinė žvyrė , Latviešu: Klinšu baltirbe , Nederlands: Alpensneeuwhoen , Norsk (nynorsk): Fjellrype , Norsk: Fjellrype , Polski: Pardwa górska , Português: Lagópode-branco , Русский: Тундряная куропатка , Svenska: Fjällripa , Українська: Полярна куріпка

Featured in

Kurzbeschreibung

Männliche Alpenschneehühner mausern sich vier Mal im Jahr; die Weibchen drei Mal. Sie passen sich bei jedem Federkleidwechsel der jeweiligen Umgebung an. Im Winter sind sie fast schneeweiß; nur die Männchen haben eine schwarze Schwanzunterseite und über dem Auge einen ...

Sichtungen

Alpenschneehuhn
Alpenschneehuhn
Alpenschneehuhn
Alpenschneehuhn
Alpenschneehuhn
Alpenschneehuhn
Alpenschneehuhn
Alpenschneehuhn
Alpenschneehuhn
Alpenschneehuhn

Über Uns

NATURE MOBILE hat sich zur Aufgabe gemacht spannende Themen aus der Natur und anderen Bereichen einem breiten Publikum aus Interessierten, Liebhabern und Experten auf anschauliche und attraktive Art näher zu bringen.

Social Links

Rundschreiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um Informationen über neue Apps, App Updates, exklusive Angebote und mehr zu erhalten.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Ok, verstanden
x